06 GKRW VAT Umsatzsteuer Nacherklaerung

Erstellung umsatzsteuerlicher Nacherklärungen

Auch für die Vergangenheit VAT compliant sein.

Bisher waren Sie als FBA Händler umsatzsteuerlich in Deutschland nicht registriert. Die Umsätze der Vergangenheit wurden daher fälschlicherweise in Deutschland nicht der Umsatzbesteuerung unterworfen.

Um auch für die Vergangenheit VAT compliant zu sein, sollte daher schnellstmöglich eine strafbefreiende umsatzsteuerliche Nacherklärung erstellt und eingereicht werden.
 

Das können wir Ihnen im Einzelnen bieten:

  • Erstellung einer vollständigen Nacherklärung für Umsätze der Vergangenheit
  • Einreichung beim Finanzamt
  • Abwicklung der laufenden Korrespondenz hierzu mit der Finanzverwaltung
  • Exklusiv für unsere chinesischen Mandanten: Übersetzung der Korrespondenz auf Wunsch

Warum sollte eine Nacherklärung eingereicht werden?

  • Als Händler sind Sie gesetzlich verpflichtet, vollständige und zutreffende Umsatzsteueranmeldungen und Umsatzsteuererklärungen abzugeben
  • Vollständig eingereichte Nacherklärungen für in der Vergangenheit fälschlicherweise unterlassene Umsatzsteueranmeldungen können strafbefreiend wirken
  • Im Rahmen von Nacherklärungen kann die im Rahmen der Einfuhr abgeführte Einfuhrumsatzsteuer als Vorsteuer geltend gemacht werden; hierdurch kann eine Nacherklärung günstiger ausfallen als gedacht
  • Nacherklärungen verhindern mögliche Sperren durch Amazon und somit mögliche Umsatzeinbußen  

 

 

GKRW verwendet Cookies, die für die Funktionalität und das Nutzerverhalten auf der Website notwendig sind. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu, wie sie in der Datenschutzerklärung von GKRW im Detail ausgeführt ist.

Schließen